Artikel Tagged ‘kostenlos’

Doodle – einfach und elegant Termine abstimmen

Verfasst von Jörg Uhrzeit 14:16 . Abgelegt in Webdienste

doodle_logoWieder einmal ein Internetdienst, den es wohl schon seit einigen Jahren gibt, der bis jetzt aber überhaupt nicht auf meinem Radar aufgetaucht ist.

Gestern hat mir ein Freund überraschenderweise via Doodle eine sogenannte Terminumfrage geschickt … und ein Herrenabend in der Kneipe ist ja nicht der schlechteste Grund, um sich erstmals mit einem Webdienst zu beschäftigen, den ich vorher nicht kannte ;-).

Webdienst “Internetmarke” der deutschen Post

Verfasst von Jörg Uhrzeit 13:36 . Abgelegt in Webdienste

Internetmarke - Startseite

Internetmarke - Startseite

Seltsamerweise habe ich trotz der Kommunikation via E-Mail und Fax von Beginn meiner Selbstständigkeit an auch jede Menge Briefe zu verschicken – “Snail Mail” ist einfach nicht tot zu kriegen. Schon in der Vergangenheit hatte ich in dem Zusammenhang immer ein Briefmarkenproblem.

Entweder waren keine da, oder sie waren so gut abgelegt, dass ich sie nicht gefunden habe. Aus diesem Grund nutze ich jetzt seit einiger Zeit den kostenlosen Dienst “Internetmarke” der deutschen Post. “Kostenlos” bezieht sich dabei auf den Dienst an sich. Das Porto muss natürlich bezahlt werden.

Bildersharing der einfachsten Art mit DropMocks

Verfasst von Jörg Uhrzeit 17:38 . Abgelegt in Webdienste

DropMocks - Startseite

DropMocks - Startseite

Auch in Zeiten von Picasa & Co. kommt es bei mir relativ häufig vor, dass ich schnell und vollkommen schnörkellos ein Bild im Web zur Verfügung stellen möchte. Freunden und Bekannten könnte ich es natürlich per E-Mail schicken.

Möchte man aber in den Kommentar zu einem Blogartikel, in einen Forenbeitrag, einen Facebook-Kommentar oder auch in eine Mail über ein wie auch immer geartetes Kontaktformular ein Bild packen, funktioniert das oft nur über den Link zu einem Foto oder Screenshot, das oder den man irgendwo im Web ablegt. Hier kommt der kostenlose Webdienst DropMocks ins Spiel.

Mobile Seitenanalyse mittels Piwik-App

Verfasst von Jörg Uhrzeit 12:49 . Abgelegt in Website-Analyse

Piwik Android - Arbeitsfläche

Piwik Android - Arbeitsfläche

Auf meiner Datenschutz-Seite erwähne ich ja, dass ich Piwik zur Seitenanalyse nutze. Nicht das sich eine Analyse schon lohnen würde, aber ich bin Zahlengeil und jeder Besucher wird ordentlich bejubelt. Außerdem teste ich Piwik schon im Hinblick auf den Einsatz in meinem Onlineshop.

Werde ich zu gegebener Zeit mal ein paar Worte zu verlieren. Heute bin ich mehr durch Zufall darüber gestolpert, dass es zu Piwik auch eine kostenlose App für Androiden und iOS gibt. Musste ich mir natürlich sofort installieren. Jetzt kann ich auch unterwegs jubeln ;-).

Blogroll – zufällige Auswahl